Wirklich zuhören und verstehen



„Most People do not listen with the intend to understand; they listen with the intend to reply.“ (Stephen Covey)


Wie schnell passiert es uns im Alltag, dass wir, während unser Gegenüber noch erzählt, nach einigen „Schlagwörtern“ bereits mit der Aufmerksamkeit bei uns, bzw. bei unseren Antwortkreationen sind und nicht mehr bei unserem Gesprächspartner?! Zuhören im Coaching bedeutet für mich, aufzunehmen was mein Gegenüber sagt, ohne Schablonen überzustülpen oder in Schubladen einzuordnen. Neutral, wertschätzend wahrnehmen was da beim anderen los ist, ohne sich schon im Kopf mit dem eigenen Output zu befassen. Dies ist für mich eine Grundlage für gute Coachingarbeit.


Vielleicht auch für unsere „Alltagskommunikation“?!